Sudershausen
Sudershausen 
Schon 1987 wurde für den Dorfladen demonstriert...

Neueste Info zum Jahreswechsel 2016 

Derzeit prüfen wir gerade die neuen Richtlinien auf Brauchbarkeit für uns.

Außerdem ist im 1. Quartal 2016 eine öffentliche Veranstaltung mit dem Thüne Institut Braunschweig geplant. Der Termin wird, sobald er fest steht, rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Euer OBM

Jürgen Stierand

 

Info zum Stand 07.07.15

Wir haben - wie unten berichtet - ein Objekt besichtigt. Dabei stellten wir fest, dass das Gebäude zwar mit gewissen Einschränkungen geeignet wäre, allerdings wäre dafür ein nicht unerheblicher baulicher Sanierungs- und Umbauaufwand zu betreiben. Unter diesem Aspekt wurde dem Eigentümer ein Kaufangebot unterbreitet, das aber in der Höhe nicht akzeptiert wurde. Ggf. werden wir noch nachverhandeln um evt. doch noch zu einem Ergebnis zu kommen. Wir fühlen uns aber derzeit nicht unter Zeitdruck und halten weiterhin nach geeigneten Immobilien Ausschau.

Es gibt im Übrigen wieder ein sog. LEADER Programm (EU), das die Förderung von Dorfläden mit beinhaltet. Leider sind die Richtlinien für die Vergabe von Mitteln noch nicht erlassen worden, aber es steht eine Drittelförderung im Raum.

Wir werden sehn...

 

Euer OBM

Jürgen Stierand

 

Info zum Stand 22.06.15

Manche haben vielleicht die Initiative für den Sudershäuser Dorfladen  bereits für gescheitert erklärt.  Man hört da ja so Einiges. Aber wir halten es da mit Wilhelm Busch: Jeder denkt sie sind perdü, aber nein noch leben sie!

Heute trifft sich die Arbeitsgruppe, um über ein konkretes Objekt zu beraten. Es hat bereits eine Besichtigung stattgefunden. Nun muss das Für-und-Wider bedacht  und eine Entscheidung getroffen werden, ob dafür ein Gebot abgegeben werden soll.

Ich berichte dann wieder!

 

Euer OBM

Jürgen Stierand

 

Info zum Stand 21.04.15

 

Gestern hat der unten stehende Termin unter guter Beteiligung stattgefunden. Es hat sich bei einer Ideensammlung doch mehr an neuen Optionen ergeben, als man es vielleicht in unserem "Dörfli" vermuten sollte. Insgesamt kamen 8 verschiedene Optionen zur Sprache, die auf Machbarkeit untersucht werden müssten. Auch die Idee, ein Blockhaus an geeigneter Stelle aufzustellen, wurde ernsthaft in Erwägung gezogen und ist als Option weiterhin im Raum.

Die Gespräche ergaben als Resultat, dass eine Arbeitsgruppe installiert wurde, die sich um das "Abklopfen" der einzelnen Möglichkeiten arbeitsteilig kümmern soll.

Wenn alle Ergebnisse zusammen getragen sind, muss geschaut werden, was realistische Chancen auf eine Umsetzung hat und was auf Grund der Recherche wieder verworfen werden muss.

Die aussichtsreichsten Optionen werden dann weiter zu verfolgen sein, bis am Schluss ein Projekt zur Verwirklichung

gebracht werden kann.

Ich werde zu gegebener Zeit weitere Informationen an dieser Stelle geben und diese Chronologie fortsetzen.

 

Euer OBM

Jürgen Stierand

 

 Info zum Stand 15.04.15:

Für den notwendig gewordenen Termin, an dem wir gemeinsam überlegen wollen, wie es unter den neuen Gegebenheiten weitergehen soll mit unserem Dorfladen, hat sich Montag der 20.04.15, 20 Uhr, DGH als der Termin herausgestellt, an dem alle können. Jedenfalls diejenigen, die sich netterweise zurückgmeldet haben. Vielen Dank dafür! Alle anderen dürfen natürlich auch gern kommen! Auch wer bislang nicht in diesem Verteiler steht, ist herzlich willkommen.Wir werden schon einen neuen Weg finden, um an unser Ziel zu kommen. Es ist noch längst nicht der Zeitpunkt gekommen, die "Flinte ins Korn zu werfen".

Auch solche Rückschläge gehören halt dazu, wenn man was Wichtiges vorhat. Also nur Mut, wir machen ungebrochen weiter!!!!

 

 Jürgen Stierand

 

Info zum Stand 04.04.15:

Volksbank gibt ehemalige Filiale an anderen Bieter ab!

 

Leider hat die Volksbank den Zuschlag für den Kauf der ehemaligen Suderhäuser Filiale an den Meistbietenden gegeben. Wir hatten im Vorfeld eindringlich an die Veranwortlichen appelliert, dem Gemeinsinn den Vorzug zu geben, falls wir überboten werden. Die Volksbank hätte damit den Dorfladen gesponsert und ein bisschen den Ärger über die Schließung der Filiale ausgeräumt und ihr Image gepflegt. Unser Appell ist bedauerlicherweise ungehört verhallt!

Wir, das sind alle die das Projekt Dorfladen unterstützen, sind nunmehr aufgerufen, die Lage neu zu überdenken und ggf. einen Plan B zu entwickeln. Es gibt sicherlich noch weitere Optionen, für die Umsetzung der vorgestellten Konzeption sind diese aber auf den ersten Blick nicht so attraktiv wie die im ehemaligen Volksbankgebäude.

 

Ein Termin für alle Aktivisten und Interessenten wird umgehend anberaumt.

 

Jürgen Stierand

 

Info des Ortsbürgermeisters zum Stand der Entwicklung am 01. 04.15:

 

Nach dem insgesamt recht positiven Echo auf die Idee, in Sudershausen einen Dorfladen einzurichten, haben wir am 19.03 15 eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) gegründet.

Die Satzung haben bisher als Gesellschafter unterzeichnet:

  • Anja Kovdal
  • Holger Griese
  • Klaus Dietrich Ohm
  • Uwe Wedemeyer
  • Karl Heinz Döhne
  • Jürgen Stierand

 

Weitere Interessenten sind herzlich willkommen und können jederzeit nach Verabredung mit mir, der GbR beitreten. Diese soll in Kürze in eine Genossenschaft umgewandelt werden, um die Haftungsfrage für die Beteiligten auf das Maß ihrer Einlagen zu reduzieren. Derzeit sind mit der Mitgliedschaft in der GbR noch keinerlei Haftungen mit privatem Geld verbunden. Jedoch wenn ein Kaufvertrag – möglicherweise für den Erwerb der ehem. Sudershäuser Volksbank-Filiale - unterzeichnet wird, dann wird sich das ändern. Obwohl selbst dann das Haftungsvolumen sehr überschaubar ist. Derzeit würde bei 6 Gesellschaftern jeder mtl. für 35 € netto haften. Dieser Betrag würde sich bei weiteren Gesellschaftern natürlich weiter reduzieren. Bei 7 wären es 30 €, bei 10 dann nur noch 21 € usw.. Dies betrifft wohlgemerkt zunächst aber nur die Immobilie. Wenn wir in den aktiven Betrieb einsteigen, gehen wir von anderen Größen aus. Da ist es sinnvoll, eine Genossenschaft zu bilden, in der die Gesamtheit der Genossen ausschließlich mit der Einlage haftet und privates Vermögen im Misserfolgsfall – von dem wir mal nicht ausgehen – nicht angetastet werden muss.

 

Die GbR Dorfladen Sudershausen hat am 26.03.2015 bei der Volksbank Göttingen ihr Gebot für die Immobilie „Im Sacke 1“ abgegeben und erwartet eine Rückmeldung nach dem 02.04.2015. Dann entscheidet die Volksbank, wer den Zuschlag erhält. Wir sind gespannt.

 

Über den weiteren Verlauf werde ich berichten, wenn sich ein neuer Sachstand ergibt!

Bis dahin alles Gute!

 

Euer

Jürgen Stierand

WetterOnline
Das Wetter für
Sudershausen
mehr auf wetteronline.de

Den Newsletter aus Sudershausen können Sie hier anfordern:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Werner